Ganztagesbetreuung: Realschule am Karlsberg

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen in der
Realschule am Karlsberg in Crailsheim
Herzlich Willkommen in der
Realschule am Karlsberg in Crailsheim
Herzlich Willkommen in der
Realschule am Karlsberg in Crailsheim
Ganztagesbetreuung

Hauptbereich

Ganztagesbetreuung an der RaK

An der RaK findet eine offene Ganztagesbetreuung statt, d.h. die Schüler können für den Nachmittagsbereich von Montag bis Freitag (zwischen 13.00 und 16.00 Uhr) einzelne Module belegen. Die Gestaltung der Module stehen dabei unter dem Motto: Professionalität - Qualität - Attraktivität. Fundament dieser offenen Ganztagesbetreuung ist die günstige Mittagsverpflegung durch die sehr gut ausgestattete Schulküche. Im Anschluss daran erstreckt sich von Montag bis einschließlich Donnerstag eine kostenlose Grundversorgung, bestehend aus Offener Betreuung, Hausaufgabenbetreuung und sog. Basisbetreuung. Unterstützt wird diese Grundbetreuung durch unsere Schulsozialarbeiterin.

Des weiteren findet an den Nachmittagen ein zusätzliches Angebot aus AGs, kostenlosen oder kostenpflichtigen Projekten externer Anbieter statt, um eine möglichst ganzheitliche Förderung anbieten zu können. Die Schwerpunkte dieser Projekte liegen im musischen, sportlichen und künstlerischen Bereich.

Der Nachmittagsbereich kann von den Schülern auch im Rahmen des Projektes „Schüler helfen Schülern“ genutzt werden, bei dem Schüler der Mittel – und Oberstufe nach individueller Absprache Nachhilfeunterricht anbieten (Liste im Sekretariat erhältlich )

Offene Ganztagesschule

Die offene Ganztagesschule ist eine schulische Veranstaltung, die an vier Nachmittagen (von Montag bis Donnerstag) angeboten wird und den Pflichtunterricht ergänzt. Daneben gibt es auch das Angebot eines warmen Mittagessens in unserer Schulmensa. Die Ganztagesbetreuung wird dabei in vier Module aufgeteilt, die frei wählbar sind. Ziel ist es, den Schülern ein vielfältiges und attraktives Angebot zu machen und sie in den verschiedensten Bereichen zu fördern.

Die Anmeldung für die einzelnen Module ist mit Abgabe der Anmeldung verbindlich (Das Anmeldeformular finden Sie in unserem Downloadbereich). Es kann nur in begründeten Ausnahmefällen nach schriftlicher Abmeldung und Zustimmung der Schulleitung zurückgetreten werden. Im Zeitraum der gewählten Module unterliegen die Schüler dem schulischen Versicherungsschutz. Fehlende Lehrkräfte, die eine Betreuungsaufgabe haben, werden vertreten. Die Aufsichtspflicht für den Nachhauseweg des Kindes obliegt nicht der Ganztagesbetreuung der Realschule am Karlsberg, sondern beim Erziehungsberechtigten.

Für den angemeldeten Schüler besteht eine Teilnahmepflicht. Befreiungen von dieser können durch die Schulleitung vorgenommen werden. Bei Fehltagen ist ebenso zu verfahren wie bei regulärem Unterricht. Entschuldigungen sind rechtzeitig schriftlich oder durch einen Anruf im Sekretariat mitzuteilen. Fehlt ein Schüler mehrmals unentschuldigt, verstößt gegen die Hausordnung oder gegen die aufgestellten Rahmenbedingungen und Regeln der Betreuungsangebote, muss er damit rechnen, von diesen ausgeschlossen zu werden. Die pädagogischen Lehrkräfte sind verpflichtet, über alle dienstlichen Angelegenheiten gegenüber Außenstehenden und unbeteiligten Mitarbeitern (außer Schulsozialarbeiterin) Verschwiegenheit zu wahren.

Hier eine Übersicht der angebotenen Module und deren Regelungen:

Modul 1: Offene Mittagsbetreuung

In dieser Zeit besteht für die Schüler die Möglichkeit, ein warmes Mittagessen einzunehmen, bei Problemen oder Sorgen mit der Sozialpädagogin Frau Boy zu sprechen oder eines der vielfältigen Freizeitangebote im Aufenthaltsraum oder auf dem Schulgelände zu nutzen. Die Schüler dürfen das Schulgelände nicht verlassen. Eine betreuende Lehrkraft steht als Ansprechpartner im Aufenthaltsraum zur Verfügung.

Modul 2: Hausaufgabenbetreuung

Im Rahmen der Ganztagesschule bieten wir zwischen Montag und Donnerstag eine Hausaufgabenbetreuung an. Zum besseren Verständnis hier eine Übersicht dessen, was dieses Betreuungsangebot genau beinhaltet und was nicht:

Die betreuenden Lehrkräfte sorgen für eine Lernatmosphäre, in der jeder Schüler ungestört, ruhig und konzentriert seine Hausaufgaben auch in Kooperation mit Mitschülern durchführen kann. Bei mehrmaligem Stören greifen die gleichen Maßnahmen wie im normalen Unterricht. Dies kann bis zu einem Ausschluss des Schülers für dieses Betreuungsangebot führen. Der betreuende Lehrer kann Schüler pädagogisch, methodisch beraten und ihnen eventuell fachliche Hinweise geben. Er übernimmt jedoch nicht die Funktion eines Nachhilfelehrers.

Der betreuende Lehrer ist nicht verantwortlich, ob der Schüler seine Hausaufgaben sauber, vollständig und richtig macht. Dies liegt in der Eigenverantwortlichkeit des Schülers. Die Anmeldung für die Hausaufgabenbetreuung ist verbindlich und anschließend gültig für ein Schulhalbjahr. Die Anwesenheit wird von der betreuenden Lehrkraft per Namensliste kontrolliert. Ein Fehlen des Schülers bedarf einer vorherigen telefonischen oder schriftlichen Entschuldigung durch den Erziehungsberechtigten. Bei mehrfachem, unentschuldigtem Fehlen erfolgt eine Benachrichtigung der Eltern. Sollte danach keine Verbesserung stattfinden, kann dies ebenfalls zu einem Ausschluss führen.

Im Rahmen der Hausaufgabenbetreuung können auch Schülerinnen und Schüler des SMV – Projektes „Schüler helfen Schülern“ für den Nachhilfeunterricht eingesetzt bzw. von einzelnen Schülern oder Schülergruppen angefragt werden. Eine Liste dieser befähigten Schüler liegt ab November im Sekretariat aus.

Modul 3: Basis – Betreuung

In der Zeit von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr betreuen die zwei Jugendbegleiterinnen Frau Dufner und Frau Lerch angemeldete Schülerinnen und Schüler. Neben gemeinsamen Aktivitäten wie Lesen oder Basteln besteht die Möglichkeit die sportlichen Angebote rund um das Schulhaus zu nutzen.

Modul 4: Offene Angebote

Ergänzend zu unserer Basisbetreuung stehen unseren Schülerinnen und Schülern eine vielzahl an Arbeitsgemeinschaften zur Verfügung.  An unterschiedlichen Terminen in der Woche werden in Kooperation mit dem Albert-Schweitzer-Gymnasium, der Leonhard-Sachs-Schule, dem Jugendbüro und verschiedenen Vereinen vielfältige Angebote unterbreitet.