Mitteilungen: Realschule am Karlsberg

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen in der
Realschule am Karlsberg in Crailsheim
Herzlich Willkommen in der
Realschule am Karlsberg in Crailsheim
Herzlich Willkommen in der
Realschule am Karlsberg in Crailsheim
Schulwegeplan
Mitteilungen

Hauptbereich

Informationen zum Schulbetrieb nach den Pfingstferien

Artikel vom 27.05.2020

Diesen Elternbrief als PDF-Download

Liebe Eltern,

hiermit erhalten Sie wichtige Informationen für den Schulbetrieb an der Realschule am Karlsberg, ab Montag, den 15. Juni.

Der Schulbetrieb wird so gestaltet, dass jede Klasse an zwei Tagen in der Schule ist. An den Tagen, an denen die Klassen nicht in der Schule sind, wird weiterhin „Fernlernen“ stattfinden. Die Klassen, die in der Schule sind, werden zu unterschiedlichen Zeiten beginnen und somit auch versetzt Pausen haben. Die Klassen werden die Schule über unterschiedliche Eingänge betreten (siehe Punkt 5).

Zeitraster A:

7:40 - 9:10 Englisch
9:10 - 9:30 P A U S E
9:30 - 11:00 Mathematik
11:00 – 11:20 P A U S E
11:20 – 12:50 Deutsch

 

Zeitraster B:

8:25 - 9:55  Mathematik
9:55 - 10:15 P A U S E
10:15 - 11:45  Deutsch
11:45 – 12:05 P A U S E
12:05 – 13:35  Englisch

Bitte besprechen Sie mit Ihren Kindern folgende Hygiene- und Abstandsregeln, die unbedingt zu beachten sind:

1. Die Hygieneregeln beachten:

  • Gründliche Handhygiene: nach dem Eintreffen an der Schule, nach dem Nase putzen bzw. Niesen, nach dem Toilettengang, nach Kontakt mit Tür- /Fenstergriffen oder Treppengeländern, nach dem Aufsetzen/Abnehmen des Mund-Nasen-Schutzes Hände gut waschen.
  • Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ist für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel seit dem 27.04.2020 Pflicht. Für die Teilnahme am Unterricht gibt es keine Vorgabe. Sollten Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte diesen aber verwenden wollen, so spricht nichts dagegen. In den Pausen wird es ausdrücklich empfohlen, Mundschutz zu tragen.
  • Mit den Händen nicht ins Gesicht fassen.
  • Keine Berührungen, Umarmungen und kein Händeschütteln.
  • Kontaktstellen wie Türklinken, Fenstergriffe, Lichtschalter möglichst nicht mit der Hand anfassen (Ellenbogen) oder ein Papierhandtuch verwenden.

2. Abstandsregel einhalten:

  • Die Abstandsregel gilt auch auf dem Schulweg, d.h. an der Bushaltestelle und im Bus. Wer kann, soll bitte individuell zur Schule kommen, am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Die Busse verkehren nach regulärem Fahrplan.
  • Um die Abstandsregel während des Unterrichts einhalten zu können, werden die Klassen in zwei Gruppen geteilt, z.B. 6a-1 und 6a-2. Jede Klassengruppe erhält einen eigenen Stundenplan. Die Gruppeneinteilung, Raumzuweisung, wie auch die Stundenpläne werden über MS 365 Teams veröffentlicht. Jede Klassengruppe erhält einen eigenen Unterrichtsraum, in dem die Tische mit einem Abstand von 1,5m angeordnet sind. Sämtlicher Unterricht einer Klassengruppe findet in diesem Raum statt. Die Lehrkräfte kommen zu den einzelnen Klassengruppen. In diesem Raum wird jeder Schülerin/jedem Schüler ein Tisch und Stuhl zugewiesen. Dieser Platz wird nicht getauscht und die Tische dürfen nicht verschoben werden.
  • Während den Pausen und bei Toilettengängen ist auf die Abstandsregel von 1,5m zu achten. Die Toilette wird auf dem Stockwerk besucht, auf der auch der Unterricht stattfindet.
  • Das Sekretariat sollte nur in dringenden Fällen aufgesucht werden, hier ist darauf zu achten, dass jeweils nur eine Person das Sekretariat betritt.

3. Schülerinnen und Schüler, die Risikogruppen angehören:

Bei Schülerinnen und Schülern mit relevanten Vorerkrankungen entscheiden die Erziehungsberechtigten über die Teilnahme. Gleiches gilt, wenn im Haushalt Personen leben, die einer der genannten Risikogruppen angehören. Für Schülerinnen und Schüler, die aufgrund relevanter Vorerkrankungen einer Risikogruppe angehören und daher nicht am Präsenzunterricht teilnehmen können, werden individuelle Möglichkeiten für die Teilnahme an Prüfungen eröffnet.

4. Bei Krankheitszeichen (z.B. Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust von Geschmacks-/Geruchsinn, Halsschmerzen) in jedem Fall zu Hause bleiben und ggf. medizinische Beratung/Behandlung in Anspruch nehmen.

5. Zugang zum Schulgebäude:

Um größere Ansammlungen von Schülerinnen und Schülern zu vermeiden, gelten folgende Regelungen:

  1. Stock: R110 - R116 Zugang über den Haupteingang und Treppenhaus
  2. Stock: R210 - R215 Zugang über die Stahltreppe am Fahrradständer
    R223 - R229 Zugang über die Stahltreppe an der Großsporthalle
  3. Stock: R310 - R317 Zugang über den Haupteingang und Treppenhaus

6. Es findet kein Verkauf an der Bäckerecke statt. Jeder muss selbst für die Pausenverpflegung sorgen.

Freundliche Grüße, auch im Namen des Kollegiums

gez. Kern